Öffnungszeiten

Söder Sportfiske AB
Hornsgatan 148, 117 28 Stockholm

Montag - Freitag 10.00 - 18.00
Samstag 10.00 - 15.00
Sonntag Gone fishing

(An allen Feiertagen geschlossen) year round

Newsletter
Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Nachrichten, aktuelle Aktionen, Tipps und Ratschläge von uns direkt in Ihren Posteingang.

Hier können Sie die Newsletter abbestellen.
Men

Datenschutzerklärung

1. Allgemein

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für Söder Sportfiske AB (auch wir, uns, unser, unserer) von größter Bedeutung und wir streben daher den höchstmöglichen Datenschutzstandard an. Wir verarbeiten personenbezogene Daten in Übereinstimmung mit der Europäischen Datenschutzverordnung (EU) 2016/679 und anderen geltenden Datenschutzgesetzen und -vorschriften. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden. Darin wird auch beschrieben, welche Rechte Sie haben und wie Sie Ihre Rechte ausüben können.

2. Der Controller

Söder Sportfiske AB (Org.-Nr. 556656-9447), Byängsgränd 8, 120 40 Årsta, ist der Verantwortliche für die in dieser Richtlinie beschriebene Verarbeitung personenbezogener Daten.

3. Wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden


Zweck
Um Bestellungen/Käufe zu bearbeiten

Durchgeführte Behandlungen
    • Lieferung (einschließlich Benachrichtigung und Kontaktaufnahme bezüglich der Lieferung).
    • Identifizierung
    • Adresskontrolle
    • Bearbeitung von Beschwerden und Garantiefällen.
Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name und Sozialversicherungsnummer
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Kaufinformationen (z. B. welcher Artikel bestellt wurde oder ob der Artikel an eine andere Adresse geliefert werden soll)
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns
Rechtsgrundlage: Erfüllung des Kaufvertrags. Die Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, damit wir unsere Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erfüllen können. Werden die Daten nicht angegeben, kann kein Kaufvertrag abgeschlossen werden. Wenn wir keinen direkten Vertrag mit Ihnen haben (sondern z. B. mit Ihrem Unternehmen), stützen wir uns auf eine Interessenabwägung, bei der unser berechtigtes Interesse darin besteht, Ihre Bestellungen/Einkäufe verwalten zu können.

Aufbewahrungsfrist:
bis zum Abschluss des Kaufs (einschließlich Lieferung und Bezahlung) und für einen weiteren Zeitraum von 36 Monaten danach, um eventuelle Reklamationen und Garantiefragen zu bearbeiten.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.


Zweck

Um unsere gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen.

Durchgeführte Behandlungen
    • Notwendige Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen aufgrund gesetzlicher Vorschriften, gerichtlicher oder sonstiger behördlicher Anordnungen (z. B. Rechnungslegungsvorschriften, Geldwäschegesetze oder Produkthaftungs- und Produktsicherheitsvorschriften, die die Erstellung von Mitteilungen und Informationen an die Öffentlichkeit und Kunden über Produktwarnungen und Rückrufe, z. B. im Falle eines fehlerhaften oder gefährlichen Produkts, erfordern können).
Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name und Sozialversicherungsnummer
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Angaben zum Kaufdatum, zum Kaufort, zu etwaigen Mängeln/Beanstandungen.
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns
Rechtsgrundlage: Die Verarbeitung ist erforderlich, um Gesetze wie das Rechnungslegungsgesetz, Geldwäschegesetze und die einschlägigen Verbraucherschutzgesetze einzuhalten.

Aufbewahrungsfrist:
bis zum Abschluss des Kaufs (einschließlich Lieferung und Bezahlung) und für die zusätzliche Zeit, die nach geltendem Recht erforderlich ist. Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten müssen, um die Anforderungen des Rechnungslegungsgesetzes zu erfüllen, werden jedoch bis zum siebten Jahr nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem das Geschäftsjahr endete, verarbeitet.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.


Zweck

Bearbeitung von Fragen des Kundendienstes

 Durchgeführte Behandlungen
    • Kommunikation und Beantwortung von Fragen an den Kundendienst (per Telefon oder über digitale Kanäle, einschließlich sozialer Medien).
    • Identifizierung
    • Untersuchung von Beschwerden und Supportfällen (einschließlich technischer Unterstützung).
 Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name und Sozialversicherungsnummer
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Angaben zum Kaufdatum, zum Kaufort, zu etwaigen Mängeln/Beanstandungen.
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns
Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag mit Ihnen zu erfüllen. Wenn wir keinen direkten Vertrag mit Ihnen haben (sondern z. B. mit Ihrem Unternehmen oder wenn Sie kein Kunde von uns sind), stützen wir uns auf eine Interessenabwägung, bei der unser berechtigtes Interesse darin besteht, Ihren Kundendienstfall verwalten zu können.

Aufbewahrungsfrist:
bis zum Abschluss des Kundendienstfalles und danach bis zu 12 Monate lang.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.


Zweck

Um uns vor Rechtsansprüchen zu schützen oder diese durchzusetzen

 Durchgeführte Behandlungen
 
    • Die Verarbeitung ist erforderlich, damit wir die einschlägigen Verbraucherschutzgesetze einhalten können,
    • Unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung von Beschwerden, Ansprüchen und/oder der Abwehr von Rechtsansprüchen, wozu auch gehören kann:
      • Identifizierung,
      • Kommunikation und Aufzeichnung der bisherigen Kommunikation mit Ihnen,
      • Untersuchung von Beschwerden und Unterstützungsfällen,
      • Untersuchung von Kaufinformationen usw. im Zusammenhang mit einer möglichen Beschwerde/Streitigkeit mit Ihnen,
 
Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name und Sozialversicherungsnummer
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Kaufinformationen (z. B. welcher Artikel bestellt wurde oder ob der Artikel an eine andere Adresse geliefert werden soll)
    • Angaben zum Kaufdatum, zum Kaufort, zu etwaigen Mängeln/Beanstandungen.
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns
    • Informationen über frühere Käufe
    • Geschichte der Bestellung
Rechtsgrundlage: Wenn die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist (z. B. wenn wir glauben, dass Sie Ihren Vertrag mit uns nicht einhalten), stützen wir uns auf diese Rechtsgrundlage. Wenn die Forderung in keinem Zusammenhang mit dem Vertrag steht (oder wenn Sie keinen Vertrag mit uns haben), stützen wir uns auf eine Interessenabwägung, bei der unser berechtigtes Interesse darin besteht, uns gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen oder rechtliche Ansprüche geltend zu machen.

Aufbewahrungsfrist:
bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist, in der Regel zehn Jahre ab dem Datum, an dem der Anspruch entstanden ist.
 

Zweck
Um den Missbrauch eines Dienstes zu verhindern

Durchgeführte Behandlungen
    • Verhinderung von Spam, Belästigung, versuchter unbefugter Anmeldung bei Benutzerkonten oder anderen Handlungen, die gesetzlich oder aufgrund unserer Kauf- und Lieferbedingungen verboten sind

Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name und Sozialversicherungsnummer
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Angaben zum Kaufdatum, zum Kaufort, zu etwaigen Mängeln/Beanstandungen.
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns

Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, den Missbrauch eines Dienstes zu verhindern.

Aufbewahrungsfrist:
Ab Abholung und für einen Zeitraum von 12 Monaten danach. Erfolgt die Verarbeitung auf der Grundlage einer gesetzlichen Verpflichtung, werden die Daten für den in den einschlägigen Rechtsvorschriften vorgesehenen Zeitraum gespeichert.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.


Zweck

Marketing

 Durchgeführte Behandlungen
    • Werbepost
    • Kommunikation mit Kunden und potenziellen Kunden über unsere Angebote und Waren.
    • Organisation und Strukturierung der Kontaktdaten von bestehenden und potenziellen Kunden

Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Informationen über frühere Käufe
Rechtsgrundlage: Berechtigtes Interesse. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, unsere Angebote und Waren zu bewerben und gute Beziehungen zu unseren Kunden aufzubauen und zu pflegen.
Speziell zum elektronischen Marketing                  
Als unser Kunde werden wir Ihnen elektronisches Marketing (z. B. per E-Mail) über unsere Dienstleistungen zusenden. Wenn Sie kein solches Marketing erhalten möchten, können Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Direktmarketingzwecken widersprechen, z. B. über den Link im Mailing.

Aufbewahrungsfrist:
Die Daten werden für Marketingzwecke bis zu 12 Monate nach dem letzten Mailing oder dem Ende der Kundenbeziehung gespeichert.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.
  

Zweck
Um Ihr Konto bei uns bereitzustellen

 Durchgeführte Behandlungen
    • Bereitstellung und Aktualisierung Ihres "Kundenprofils".
    • Bereitstellung Ihrer Bestellhistorie.
    • Vereinfachung der Nutzung unserer Dienste (z. B. durch das Speichern von Produktuhren, um künftige Käufe zu erleichtern, oder durch das Speichern von Artikeln, die Sie interessieren, in einer Wunschliste).
    • Aufzeichnung von Informationen, die Sie angeben, wenn Sie verschiedene Artikel auf der Website bewerten.

Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Bestellhistorie
    • Welche Produkte Sie bewertet haben und welche Bewertung Sie abgegeben haben
    • Für welche Artikel Sie sich interessieren, die in Ihrem Wunschzettel gespeichert sind
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns
Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Ihnen den Zugang zu Ihren Kundendaten zu ermöglichen, bestimmte Funktionen anzubieten und einen Überblick über Ihre Kundenhistorie zu geben.

Aufbewahrungsfrist:
Die Daten werden für Marketingzwecke bis zu [24 Monate nach dem letzten Login] oder bis Sie sich entscheiden, ihr Profil in Ihrem Konto bei uns zu löschen, gespeichert.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.

 
Zweck
Um unsere Dienstleistungen, Produkte und Systeme für die breitere Kundengemeinschaft zu bewerten, zu entwickeln und zu verbessern

 Durchgeführte Behandlungen
    • Anpassung der Dienste, um sie benutzerfreundlicher zu gestalten (z. B. Änderung der Benutzeroberfläche, um den Informationsfluss zu vereinfachen oder Funktionen hervorzuheben, die von den Kunden in unseren digitalen Kanälen häufig genutzt werden).
    • Erstellung von Daten zur Verbesserung des Warenflusses und der Logistik (z. B. durch Vorhersage von Einkäufen, Beständen, Lieferungen).
    • Erarbeitung von Nachweisen zur Entwicklung und Verbesserung unseres Angebots.
    • Geben Sie unseren Kunden die Möglichkeit, unser Angebot zu beeinflussen.
    • Entwicklung von Nachweisen zur Verbesserung der IT-Systeme, um die Sicherheit für uns und unsere Besucher/Kunden generell zu erhöhen
    • Analysen der von uns zu diesem Zweck erhobenen Daten. Anhand der von uns erhobenen Daten (z.B. Kaufhistorie, Alter und Geschlecht) werden Sie in eine Kundengruppe (sog. Kundensegment) eingeordnet, für die dann auf aggregierter Ebene mit anonymisierten oder pseudonymisierten Daten Auswertungen vorgenommen werden, ohne dass ein Bezug zu Ihrer Person hergestellt wird. Die aus der Analyse gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage dafür, welche Produkte gekauft werden und wie wir Ihr Konto bei uns auf www.sportfiskeprylar.se entwickeln.
 
Kategorien von personenbezogenen Daten
    • Name
    • Kontaktdaten (z. B. Anschrift, E-Mail und Telefonnummer)
    • Ihre Korrespondenz mit uns
    • Angaben zum Kaufdatum, zum Kaufort, zu etwaigen Mängeln/Beanstandungen.
    • Benutzerdaten für Ihr Konto bei uns
Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse.  Die Verarbeitung ist erforderlich, um unser berechtigtes Interesse an der Bewertung, Entwicklung und Verbesserung unserer Dienstleistungen, Produkte und Systeme zu erfüllen. 

Aufbewahrungsfrist:
ab der Abholung und danach bis zu 12 Monate lang.
In Ausnahmefällen können wir die Daten länger als den oben genannten Zeitraum verarbeiten, wenn dies zur Begründung, Durchsetzung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, z. B. wenn Sie rechtliche Ansprüche gegen uns oder wir rechtliche Ansprüche gegen Sie haben.


4. Aus welchen Quellen werden Ihre personenbezogenen Daten gesammelt?

Zusätzlich zu den Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen oder die wir von Ihnen durch Korrespondenz, Telefonanrufe, E-Mails und andere Formen der Kommunikation zwischen Ihnen und uns erhalten, können wir auch personenbezogene Daten von einer anderen Person, einem so genannten Dritten, sammeln. Die personenbezogenen Daten, die wir von diesen Dritten erheben, sind die folgenden:
  • Ihre Adressdaten aus öffentlichen Registern, um über genaue und aktuelle Kontaktinformationen über Sie zu verfügen;
  • Kontaktinformationen in den sozialen Medien für Marketingzwecke, sofern Sie mit uns auf den Plattformen der sozialen Medien, auf denen wir vertreten sind, interagiert haben

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten


5.1 In Verbindung mit einem der in Abschnitt 3 "Wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden" beschriebenen Zwecke können wir Informationen über Sie weitergeben an:
- Behörden, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind;
- unsere Partner. Bei diesen Partnern handelt es sich entweder um Unternehmen, die IT-Lösungen, einschließlich E-Commerce- und Geschäftssysteme, oder Dienstleistungen für den Rechnungskauf oder andere Zahlungsarten anbieten;
- Kreditinstitute oder andere Organisationen, die uns bei der Entscheidungsfindung unterstützen und/oder uns helfen, das Betrugsrisiko zu verringern; und
- alle Personen, an die wir unsere Rechte und Pflichten abtreten können.
5.2 Die wichtigste Regel für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Söder Sportfiske ist, dass sie innerhalb des EU/EWR-Raums erfolgen muss. Wir können Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EU/EWR-Raums übermitteln, wenn:
- die Übermittlung in ein Land erfolgt, das nach Ansicht der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten bietet;
- die Übermittlung durch Standardvertragsklauseln geschützt ist, die von einer Regulierungsbehörde angenommen und von der Europäischen Kommission genehmigt wurden; oder
- Sie haben Ihre Zustimmung zu der Übermittlung gegeben.

6. Cookies und die Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Weitere Informationen über unsere Cookie-Richtlinie und darüber, welche Cookies wir in unserem Shop speichern, finden Sie hier.

7. Sicherheit

Wir ergreifen geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung, Veränderung und Offenlegung zu schützen. Die Verarbeitung erfolgt beispielsweise in Räumlichkeiten mit guten physischen Sicherheitsvorkehrungen und auf IT-Systemen mit guten Sicherheitsstandards. Wenn andere Unternehmen personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, stellen wir sicher, dass sie an Datenverarbeitungsverträge gebunden sind. Wir stellen auch Sicherheits- und Vertraulichkeitsanforderungen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen.

8. Schutz Ihrer persönlichen Daten

Um Ihre persönlichen Daten zu schützen und sie aktuell und effektiv zu halten, haben wir eine Reihe von Maßnahmen ergriffen. Diese Maßnahmen umfassen:

- Schulung und Weiterbildung der zuständigen Mitarbeiter, um sicherzustellen, dass sie sich unserer Verantwortung und Pflichten bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bewusst sind;

- Administrative und technische Kontrollen, um den Zugang zu personenbezogenen Daten auf Personen zu beschränken, die diese Daten nicht unbedingt verarbeiten müssen;

- Technische Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich Firewalls, Verschlüsselung und Antiviren-Software; und

- Physische Sicherheitsmaßnahmen, z. B. Zugangskarten zum Betreten unserer Räumlichkeiten.

9. Ihre Rechte

9.1 Sie haben verschiedene Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Ihre Rechte nach der Datenschutz-Grundverordnung sind folgende:

Das Recht, informiert zu werden

Sie können jederzeit Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

Recht auf Zugang

9.3 Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten (sog. "Auszug"). Bitte beachten Sie, dass wir zusätzliche Informationen anfordern können, um sicherzustellen, dass Ihre Anfrage effektiv bearbeitet wird und die Informationen an die richtige Person weitergeleitet werden.

Das Recht auf Zugang

9.4 Wenn Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind, können Sie sie berichtigen lassen. Sie können auch das Recht haben, unvollständige Daten zu ergänzen.

Recht auf Löschung

9.5 Sie können die Löschung der von uns über Sie verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen, wenn:

- die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;

- Sie widersprechen einer Interessenabwägung, die wir auf der Grundlage eines berechtigten Interesses vorgenommen haben, und Ihr Grund für den Widerspruch überwiegt unser berechtigtes Interesse;

- Sie widersprechen der Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke der Direktwerbung;

- die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet werden; oder

- die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen, der wir unterliegen.

9.6 Wir können daran gehindert werden, bestimmte personenbezogene Daten zu löschen, z. B. aufgrund von Vorschriften zur Rechnungslegung oder Verbraucherschutzgesetzen. Die Verarbeitung kann auch für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich sein. Sollten wir nicht in der Lage sein, einem Antrag auf Löschung nachzukommen, haben Sie die Möglichkeit zu verlangen, dass die personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die, für die sie aufbewahrt werden müssen, gesperrt werden.

Recht auf Einschränkung

9.7 Sie haben das Recht, in bestimmten Situationen zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken. Soll die Verarbeitung eingeschränkt werden, so dürfen wir die Daten neben der Speicherung selbst nur zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen verarbeiten.

Einspruch bei berechtigtem Interesse

9.8 Sie haben immer das Recht, sich gegen Direktmarketing zu entscheiden und der Verarbeitung personenbezogener Daten auf der Grundlage einer Interessenabwägung zu widersprechen. Um Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines solchen Widerspruchs zu verarbeiten, müssen wir einen berechtigten Grund für die betreffende Verarbeitung nachweisen können, der Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegt. Ansonsten dürfen wir die Daten nur zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechtsanspruchs verarbeiten.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit

9.9 Wenn unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung oder auf der Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen beruht, haben Sie das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an einen anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden (sogenannte Datenübertragbarkeit). Voraussetzung für die Datenübertragbarkeit ist, dass die Übermittlung technisch machbar ist und mit automatisierten Mitteln durchgeführt werden kann.

Recht auf Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden

9.10 Siehe Abschnitt 11.

10. Widerruf der Zustimmung

Wenn Sie einer bestimmten Verarbeitung zugestimmt haben, haben Sie das Recht, Ihre Zustimmung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf der Einwilligung erfolgt ist. Im Falle des Widerrufs sind wir nicht mehr berechtigt, die betreffende Verarbeitung fortzusetzen, es sei denn, es gibt eine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Sie können Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie uns unter info@sportfiskeprylar.se kontaktieren.

11. Zuständige Behörde

11.1 Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns unzufrieden sind, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich an die Datenschutzbehörde unter https://www.imy.se/ zu wenden.

12. Klarna

Damit wir Ihnen die Zahlungsmethoden von Klarna anbieten können, müssen wir einige Ihrer personenbezogenen Daten an Klarna weitergeben, wie z. B. Kontakt- und Bestellinformationen, damit Klarna beurteilen kann, ob Ihnen die Zahlungsmethoden angeboten werden können und um die Zahlungsmethoden auf Sie zuzuschneiden.

Weitere Informationen über Klarna finden Sie hier. Die Verwendung dieser Daten wird in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzgesetz und der Datenschutzerklärung von Klarna geregelt.

13. PayPal

Damit wir Ihnen PayPal als Zahlungsmethode anbieten können, müssen wir einige Ihrer persönlichen Daten an PayPal weitergeben, wie z. B. Kontakt- und Bestellinformationen, damit PayPal beurteilen kann, ob Ihnen seine Zahlungsmethoden angeboten werden können, und um die Zahlungsmethoden auf Sie abzustimmen.

Weitere Informationen zu PayPal finden Sie hier. Die Verwendung dieser Daten wird in Übereinstimmung mit dem geltenden Datenschutzrecht und den von PayPal Datenschutzrichtliniengeregelt.

14. Kontaktangaben

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns haben, können Sie uns unter info@sportfiskeprylar.se kontaktieren.